SOLIDWORKS Tipp: Feature Aufsatz / Basis ausgetragen

 SOLIDWORKS-Feature Aufsatz / Basis ausgetragen

Das SOLIDWORKS Feature Aufsatz / Basis ausgetragen ist ein vielfältiges Feature um Profilkonturen entlang einer definierten Bahn auszuformen.

Ist das interessant für Dich?

Dann lies einfach meinen SOLIDWORKS Tipp weiter, denn im folgenden Blogbeitrag werde ich Euch die verschiedenen Optionen dieses hilfreichen Features vorstellen.

Zunächst benötigen wir eine sogenannte Bahn, eine Skizzenkontur welche die spätere Ausformung in der Länge und dem Verlauf steuert. Hierzu erstellen wir eine Skizze auf einer entsprechenden Ebene oder Fläche. Im unten stehenden Bild siehst Du beispielhaft eine Stil-Spline. Beende die Skizze und wähle dann das Feature Aufsatz / Basis ausgetragen aus. Wähle die Option „Kreisförmiges Profil“ aus und selektiere die Bahn im FeatureManager oder im Grafikbereich. Die Bahn kann offen oder geschlossen sein und sich aus einer Reihe von skizzierten Kurven zusammensetzen. Der Anfangspunkt der Bahn muss auf der Ebene des Profils liegen. Anschließend gibt man nur noch einen Durchmesser an. Du benötigst also für kreisförmige Profile KEINE eigene Skizze.

Vorsicht: Weder das Profil noch die Bahn oder der entstehende Volumenkörper dürfen sich beim Feature Aufsatz / Basis ausgetragen selbst schneiden.

meinSOLIDWORKS_Feature_Aufsatz_Basis_ausgetragen_5

 

Das runde soll aber eckig sein?

Möchtest du jedoch kein rundes Profil erstellen so wählen Sie die Option „Skizzenprofil“ aus. Definiere eine Skizze, mit welchem die Austragung erstellt werden soll.

meinSOLIDWORKS_Feature_Aufsatz_Basis_ausgetragen_4

Mit der Option für Leitkurven hast Du zusätzlich die Möglichkeit das Profil zu führen, während es entlang der Bahn ausgetragen wird. Wähle hierzu eine Leitkurve im Grafikbereich aus. Die Leitkurve muss mit dem Profil oder mit einem Punkt in der Profilskizze deckungsgleich sein!

Die Profilausrichtung steuert die Ausrichtung des Profils. Wähle „Bahn folgen“ und das Profil bleibt stets im selben Winkel zur Bahn.

Die Option „normale konstant halten“ bewirkt, dass der Abschnitt stets parallel zum Anfangsabschnitt bleibt unabhängig vom tangentialen Vektor der Bahn.

meinSOLIDWORKS_Feature_Aufsatz_Basis_ausgetragen_3

Bei der Auswahlmöglichkeit für die Profilverdrehung lassen sich Windungen entlang der Austragungen aufbringen. Wähle hierzu den Grad, das Bogenmaß oder die Umdrehungen aus und bestimme somit die Windungen.

meinSOLIDWORKS_Feature_Aufsatz_Basis_ausgetragen_2

Befindet sich das auszutragende Profil innerhalb der Bahn so hast Du die Möglichkeit auszuwählen in welcher Richtung sich dieses austragen soll. Anfang, Mitte, Ende.

Um die Verformung zu visualisieren kannst Du aus den bekannten SOLIDWORKS Werkzeugen für die Anzeige von Netzvorschau, Zebrastreifen und Krümmungskämmen auswählen.

meinSOLIDWORKS_Feature_Aufsatz_Basis_ausgetragen_5

Nutze diese hilfreiche SOLIDWORKS Feature um Deine Konstruktionen einfacher und schneller zu erstellen

meinSOLIDWORKS_Feature_Aufsatz_Basis_ausgetragen_6

 

Viel Erfolg beim Konstruieren und vielen Dank für’s Lesen!

About the author: Isabelle Geil

I'm always motivated, flexible, creative! I'm open for new technical innovations and I've a teeny-weeny weakness for #COFFEE - That's me!

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.