SOLIDWORKS Info: Integrierte Leiterplattenentwicklung mit SOLIDWORKS PCB

Integrierte Leiterplattenentwicklung mit SOLIDWORKS PCB

Wie wäre es, wenn alle konstruktiven Abteilungen innerhalb Deiner Firma schnittstellenlos in einem System zusammenarbeiten könnten? Wenn elektrische und mechanische Konstruktion miteinander statt ungewollt gegeneinander arbeiten würden?meinSOLIDWORKS_PCB (4)

Leider sieht die Realität oft anders aus. Der typische Entwicklungsprozess findet in der Regel in unterschiedlichen Systemen getrennt voneinander statt. So arbeitet die ECAD-Konstruktion unter Umständen gegen die MCAD-Konstruktion und kostspielige Missverständnisse entstehen. Diese beiden Abteilungen und deren Systeme müssen über neutrale Datenformate (IDF, DXF, STEP) und über Schnittstellen zusammengeführt werden. Passen dann  Bauteile nicht zusammen oder es kommt zu Änderungen, muss umständlich in allen Datensätzen nachgearbeitet werden.

Diese Lücke ist geschlossen

Um diesen konventionellen, seriellen Entwicklungsprozess zu verbessern hat SOLIDWORKS das Produkt SOLIDWORKS PCB auf den Markt gebracht und somit die Lücke zwischen der elektrischen Konstruktion und der mechanischen Konstruktion geschlossen.

Deine Vorteile mit SOLIDWORKS PCB?

Profitiere durch eine nahtlose Integration

Durch die nahtlose Integration der ECAD- und MCAD Systeme arbeitet man in einer produktiven, einheitlichen und schnellen Umgebung. Während im elektrischen Bereich gearbeitet wird, kann man Platinen und Leiterplatten mit Hilfe von PCB Push and Pull-Funktionen direkt zu den Kollegen in der mechanischen Abteilung senden und diese können direkt daran weiter arbeiten.

meinSOLIDWORKS_PCB (3)

Datenaustausch 

Per Ein-Knopf-Lösung wechselt man in den Bereich der elektrischen Konstruktion.

Datenausgabe

Durch den vollständigen und assoziativen Datenaustausch zwischen dem mechanischen und elektrischen Konstruktionsbereich und mit Hilfe des integrierten Generators für Fertigungsunterlagen können komplette Projektdokumentationen wie z.B. Stücklisten erstellt werden.

Konstruktionsabgleich mittels 3D Vorschau

Man hat in SOLIDWORKS PCB die Möglichkeit Platinen in 3D darzustellen.

meinSOLIDWORKS_PCB (1)

32 Layer

In SOLIDWORKS PCB können Platinen mit bis zu 32 Layern aufgebaut werden

Komponenten-Bibliothek

Durch ein integriertes Bibliotheksmanagement können schnell und einfach Standardkomponenten verbaut werden. Dies ermöglicht ein schnelles Erstellen von korrekten und vollständig ausgefüllten Stücklisten.

Lieferanten-Datenbanken

SOLIDWORKS PCB bietet eine Reihe an Komponenten inklusive Lieferantendaten (Digi-key, Mouser, Farnell Newark und Arrow) mit aktuellen Preisen und Verfügbarkeit an. So können elektrische Komponenten verbaut und tagesaktuell kalkuliert werden

Automatisierter Regeleditor für differentielle Paare

Ein automatisierter Regeleditor für differentielle Paare hilft beim Festlegen von Bedingungen und Aktionen. Anhand der Regeln, wird z.B.+ die zweite Leiterbahn automatisch erstellt.

Durchgängigkeit ohne Kollateralschäden 

Ein weiterer großer Vorteil einer integrierten Softwarelösung ist die Durchgängigkeit der SOLIDWORKS Produkte. So stehen Dir alle weiteren SOLIDWORKS Anwendung für Deine weiterführenden Prozesse zur Verfügung – OHNE Schnittstellenverluste. Nutze beispielsweise den Composer für Bedienungsanleitungen oder Visualize für hervorragende Renderings Deiner Platinen!

meinSOLIDWORKS_PCB (6)

Möchtest Du Dich gerne selbst von den Vorteilen von SOLIDWORKS PCB überzeugen, dann kannst Du hier direkt Kontakt zu COFFEE – Ihr SOLIDWORKS Partner aufnehmen.

Vielen Dank für’s Lesen.

 

About the author: Isabelle Geil

I'm always motivated, flexible, creative! I'm open for new technical innovations and I've a teeny-weeny weakness for #COFFEE - That's me!

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.