Es gibt viele Wege nach Rom aber nur einen Weg zur schnellsten Skizze!

Um in SOLIDWORKS ein Volumen aufbauen oder eine Austragung erstellen zu können, benötigst Du als Basis eine 2D-Skizze. Eine 2D-Skizze besteht aus Linien, Kreisen, Punkten und vielen weiteren Skizzenelemten. Du kannst 2D-Skizzen nur auf planaren Flächen oder Ebenen erstellen. Es gibt viele Arten und Wege wie Du Deine 2D-Skizze erstellen kannst aber es gibt ein paar Tipps und Tricks wie Du Deine Skizze sehr schnell erstellen kannst und somit auch schnell zu einem Volumenkörper kommst, die ich Dir in diesem Blogbeitrag gerne zeige.

Um die Skizzenbefehle verwenden zu können musst Du in der Ribbon-Ansicht auf den Reiter für Skizzen (1) umschalten. Du hast die Möglichkeit Deine Skizze ganz konventionell von hier aus zu starten. Aber um möglichst schnell Deine 2D-Skizze zu erstellen musst Du das gar nicht.

mySOLIDWORKS_Skizze_02

mySOLIDWORKS_Skizze_02-1

Du kannst eine Skizze ebenso über das FeatureManager-Kontextmenü (2) oder die Breadcrumbs (3) aufrufen, wenn Du auf eine entsprechende Fläche klickst (Ebene vorne). Egal ob über den FeatureManager (rechts) oder über den Grafikbereich. Das Kontextmenü erscheint immer da wo Du mit dem Mauszeiger auf ein Element klickst und es bietet Dir nur die Aktionen an, die gerade sinnvoll sind. Mein Tipp für Dich wenn Du schnell skizzieren möchtest.

Benutze das Shortcut-Menü!

Mit der Taste „S“ auf Deiner Tastatur aktivierst Du das Shortcutmenü, egal wo sich der Mauszeiger im Grafikbereich befindet. Du kannst von dort direkt z.B. in das Feature „Linear ausgetragener Aufsatz“ starten und es öffnet sich der Skizzenmodus. Diese Arbeitsweise bietet den Vorteil, dass Du nach Fertigstellung der Skizze dein Volumen oder Austragung ohne weiteren Befehlsaufruf erstellen kannst.mySOLIDWORKS_Skizze_03

Hole Dir den Befehl „Skizze erstellen“ in das Shortcutmenü um jeder Zeit eine Skizze erstellen zu können, auch ohne ein Volumen oder eine Autragung daraus erstellen zu wollen.

mySOLIDWORKS_Skizze_06

Hierzu aktiviere das Shortcutmenü mit der Taste „S“ und klicke mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Anpassen“. Hier kannst Du Dir Dein Shortcutmenü selbst zusammenbasteln. Ziehe Dir mit gedrückter linker Maustaste Deine Wunschbefehle einfach auf das Shortcutmenüfeld. Anschließend ist der Skizzenbefehl im Shortcutmenü abrufbar.

Aktiviere die numerische Eingabe bei Elementerstellung!

Um Deine Skizzenelemente direkt bei Erstellung vermaßen zu können aktiviere in den Systemoptionen unter „Skizze“ den Haken für „Numerische Eingabe bei Elementerstellung aktivieren“. Damit die Maße auch nach der Eingabe des Wertes sichtbar gesetzt werden, was ich Dir empfehle, dann aktiviere bitte auch den Haken bei „Maß nur bei eingegebenen Wert erstellen“.

mySOLIDWORKS_Skizze_08mySOLIDWORKS_Skizze_07

Mit dieser Art der der Vermaßung wirst Du deutlich schneller werden und Deine Skizzen sind im Nu voll definiert.

Verwende nur volldefinierte Skizzen!

Bitte verwende nur „Volldefinierte Skizzen“, denn unterdefinierte Skizzen können zu unbeabsichtigten Unstimmigkeiten in späteren Aktionen führen und eventuell viel Nacharbeit mit sich ziehen.

mySOLIDWORKS_Skizze_17

Ob eine Skizze voll definiert ist, erkennst Du daran, dass Deine Skizzenelemente vollkommen schwarz dargestellt werden und in der Anzeigenleiste unten, rechts steht entsprechend der Text „Voll definiert“.

Achte auf den Mittelpunkt!

Wenn Du Deine Beziehung setzt achte auf den Mittelpunkt Deiner Elemente. Dieser wird gehighlitet sobald sich der Mauszeiger über dem Element   befindet.

mySOLIDWORKS_Skizze_09

Klicke den Mittelpunkt an und verknüpfe diesen über das aufschwingende Kontextmenü im Grafikbereich mit einem anderen Element. Du sparst Dir den Weg und damit Zeit zu FeatureManager um an die Verküpfungsbefehle zu kommen und bekommst über das Kontextmenü nur die Verknüpfungsbefehle zu Verfügung gestellt die auch lösbar sind.mySOLIDWORKS_Skizze_10

Benutze das Shortcut-Menü!

Hatten ich das nicht schon? Ja, hatte ich! Und das zeigt, wie wichtig das Shortcutmenü für Deine Konstruktion ist. Denn über das Shortcutmenü bekommst du alle weiterführenden Skizzenbefehle direkt an die Maustaste.

mySOLIDWORKS_Skizze_11

Ob nun eine Linie, Kreis, Spline oder Maße – alles was machbar ist, hast Du an Deinem Mauszeiger!

Kennst Du die Skizzensegmentpunkte?

Um ein Skizzenelement in gleiche Teile einzuteilen gibt es den Befehl für „Segmente“. Mit diesem Befehl kannst du super schnell Teilkreise erstellen.

Wenn Du nicht weißt, wo Du den Befehl findest. Mach es wie ich gib ein Stichwort in die Suchleiste ein und lass Dir den Befehl ganz bequem zeigen.

mySOLIDWORKS_Skizze_13

mySOLIDWORKS_Skizze_14

Selektiere Dein Skizzenelement z.B. einen Kreis und verwende den Befehl für Segment. Im FeatureManager kannst Du dann Deine gewünschten Parameter eingeben.

Beende die Skizze!

Mein letzter Tipp in diesem Beitrag gilt dem Beenden einer Skizze. Du kannst eine Skizze beenden indem Du mit der Maus in den oberen, rechten Grafikbereich auf eines der Symbole klickst. Achte bitte darauf, dass Du auf das richtige Symbol klickst. Denn das rote X steht für das Verwerfen der erstellten Aktionen.

mySOLIDWORKS_Skizze_15

Wenn Du aber klever Deine Skizze beenden möchtest, dann verwende die Taste „D“ auf Deiner Tastatur und es erscheint an Deinem Mauszeiger unten stehendes Dialogfeld. Hier kannst Du ohne lange Mauswege sehr schnell Deine Skizze beenden.

mySOLIDWORKS_Skizze_16

Es gibt vielen Wege nach Rom aber nur einen zur schnellsten Skizze!

Wie Du vielleicht bemerkt hast stimmt diese Aussage nicht so ganz, denn  letztendlich ist es nicht ein Weg sondern Dein Weg zur schnellsten Skizze. Ich hoffe ich habe Dir in diesem Blogbeitrag ein wenig geholfen Deinen Weg zur schnellsten Skizze zu finden. Ich freue mich schon auf den nächsten Blogbeitrag mit Dir als Leser!

meinSOLIDWORKS_logo_Isabelle_Geil_signatur

About the author: Isabelle Geil

I'm always motivated, flexible, creative! I'm open for new technical innovations and I've a teeny-weeny weakness for #COFFEE - That's me!

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.